Aktuelles

Die RheinEnergieStiftungen und Corona

Die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen uns alle und vor allem auch gemeinnützige Organisationen, ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, Selbstständige und freischaffende Künstler*innen vor große Herausforderungen. In den letzten Wochen haben die Stiftungen zahlreiche Anfragen von Projektpartnern erreicht, wie mit Termin-Ausfällen, Laufzeiten u.ä. umzugehen sei. Sie zeichnen ein Bild von den aktuellen Hürden und Schwierigkeiten im Zuge der Krise. Doch es erreichen uns auch hoffnungsvolle Beispiele dafür, wie Projekte in diesen Zeiten aufrechterhalten bzw. fortgeführt werden können. Dazu gehören z.B. digitale Angebote oder alternative Hilfsangebote, die bei der Bewältigung der Krise unterstützen.

Bei Fragen zur Projektfortführung oder Berichterstattung oder auch zu möglichen Anpassungen bzw. Alternativangeboten sind die Stiftungen jederzeit ansprechbar. Melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch , wenn Sie Klärungsbedarf bezüglich einer schon bestehenden Förderung haben. Auch bei Fragen zu einem neuen Projektvorhaben oder einer Antragstellung zum 31. August 2020 sind wir jederzeit ansprechbar.

Unser Dank gilt allen Organisationen und Personen, die sich jetzt mit großem Engagement für die Menschen in Köln und der Region einsetzen!

Ihr RheinEnergieStiftungen-Team


Beachten Sie bitte folgende Änderungen in unseren Förderrichtlinien, die am 11.12.2018 in Kraft getreten sind:

Einführung des neuen Förderschwerpunktes "Allgemeine Bildungsförderung zur Unterstützung der Ausbildungsreife":

  • Dieser Schwerpunkt umfasst Bildungsförderung mit beruflicher Orientierung, z. B. in den Bereichen ökonomische Bildung und Verbraucherbildung, politische und ökologische Bildung, interkulturelle und inklusive Bildung sowie gendersensible Bildung.

Ausweitung der Förderrichtlinien

Aktuelles vom 14.12.2018

Der Stiftungsrat der RheinEnergieStiftung Jugend/Beruf. Wissenschaft hat auf seiner 41. Sitzung am 11. Dezember 2018 eine Ausweitung der Fördertätigkeit beschlossen. Die beiden Förderschwerpunkte der Stiftung "Unterstützung beim Start in das Berufsleben" und "Förderung der Ausbildungsfähigkeit" werden nun durch einen dritten Schwerpunkt "Allgemeine Bildungsförderung zur Unterstützung der Ausbildungsreife" ergänzt.

Dieser Schwerpunkt umfasst Bildungsförderung mit beruflicher Orientierung, z. B. in den Bereichen ökonomische Bildung und Verbraucherbildung, politische und ökologische Bildung, interkulturelle und inklusive Bildung sowie gendersensible Bildung.

Hiermit reagiert die Stiftung auf die derzeitigen gesellschaftlichen Herausforderungen im Bildungswesen und möchte mit ihrer Förderung zugleich die Vermittlung eines staats- und wirtschaftsbürgerlichen Werteverständnisses unterstützen. Zudem soll hierdurch auch der Anreiz für viele neue und spannende Projektideen geschaffen werden.


Weitere Meldungen:

1,1 Mio. Euro für soziales Engagement, Innovation, Forschung und kulturelle Vielfalt in Köln und der Region - Fördergeldvergabe der RheinEnergieStiftungen

Presseinformation vom 14.12.2018

Die drei RheinEnergieStiftungen haben in ihren Herbstsitzungen rund 1,1 Mio. Euro zur Förderung von sozialen, wissenschaftlichen und kulturellen Projekten in Köln und der umliegenden Region bewilligt. Dazu erbringen die Stiftungen Anschubfinanzierungen für Projekte, mit denen innovative Ideen umgesetzt und das kulturelle Leben in Köln und dem Umland gestaltet werden. Zudem dienen die Anschubfinanzierungen dazu, gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen.

Mehr erfahren

Übersicht der Projektmittelvergabe im Herbst 2018

Aktuelles vom 12.12.2018

In der 41. Stiftungsratssitzung der RheinEnergieStiftung Jugend/Beruf, Wissenschaft vom 11.12.2018 wurden folgende Projekte zur Förderung beschlossen:

Mehr erfahren