Aktuelles

Beachten Sie bitte folgende Änderungen in unseren Förderrichtlinien, die am 11.12.2018 in Kraft getreten sind:

Einführung des neuen Förderschwerpunktes "Allgemeine Bildungsförderung zur Unterstützung der Ausbildungsreife":

  • Dieser Schwerpunkt umfasst Bildungsförderung mit beruflicher Orientierung, z. B. in den Bereichen ökonomische Bildung und Verbraucherbildung, politische und ökologische Bildung, interkulturelle und inklusive Bildung sowie gendersensible Bildung.

Junges Theater Köln e.V präsentiert Vorpremiere des Jugendtheaterprojekts "Womit beginnt ein Krieg"

Aktuelles vom 15.10.2019

Copyright: Polina Kluss
Copyright: Polina Kluss

Am 2. und 4. Oktober zeigte das Junge Theater Köln e. V. in Kooperation mit dem Stadtgymnasium Köln-Porz und dem Begegnungszentrum der Synagogengemeinde Köln-Porz eine Vorpremiere des Jugendtheaterprojekts "Womit beginnt ein Krieg" unter der Leitung von Svetlana Fourer.

Seit dem Sommer haben sich junge Migrant*nnen und Jugendliche deutscher Herkunft mit den Themen Europa, Populismus und Krieg auseinandergesetzt. Dabei wurden die Mechanismen untersucht, die vor 80 Jahren zum 2. Weltkrieg geführt haben und Parallelen zur heutigen populistischen Hetze aufgezeigt. Außerdem reflektierten die Teilnehmer*innen dabei über ihre eigene Identität und setzten sich über das Verfassen eigener Texte mit der Thematik auseinander. Diese Texte präsentierten sie nun in Porz zum ersten Mal der Öffentlichkeit und ernteten vor dem begeisterten Publikum viel Applaus.

Die eigentliche Premiere des Theaterstücks findet am 16. November um 18 Uhr im Freien Werkstatt Theater im Rahmen des Theaterfestivals "Neues Europa" statt.

Mehr Infos zum Jungen Theater Köln e.V finden Sie hier .

Bilder:
Copyright: Barbara Schröer
Copyright: Polina Kluss
Copyright: Polina Kluss
Für redaktionelle und private Zwecke bieten wir Ihnen unsere Bilder kostenlos zum Download an.
Bei sonstigen Verwendungszwecken bitten wir um Rücksprache. Nutzungsrecht sowie Copyright bleiben bei der RheinEnergie AG.
Folgende Quelle ist bei der Veröffentlichung von Bildmaterial anzugeben: RheinEnergie AG.



Weitere Meldungen:

Besondere Ehrung für Coach e.V.: Vereinsgründer erhält Landesverdienstorden

Aktuelles vom 04.09.2019

Menschen mit Mut, einer ordentlichen Portion Engagement und dem tiefen Wunsch einen Beitrag zur Verbesserung der Gesellschaft zu leisten - Mustafa Bayram gehört zu diesen Menschen. Für seine Rolle als Geschäftsführer und Vereinsgründer des Coach e.V. wurde er am 24. August für sein Engagement geehrt: Im Schloss Nordkirchen wurde ihm der Landesverdienstorden NRW durch den Ministerpräsidenten Armin Lachet verliehen.

Mehr erfahren